Der intellktuell insuffiziente Indie Blog

Donnerstag, Juni 01, 2006

Was bitte bedeutet Indie?

Immer wieder werde ich gefragt, "Thomas, was ist Indie?"
Gute Frage aber vielleicht sollte uns das Prof. Dr. Hatschipoldibrabelitschek beantworten. Leider ist der aber verhindert also fragen wir Peter Lustig. Der ist aber momentan auch verhindert und deswegen mach ich das mal selber.

Indie kommt aus dem engl. und bedeutet nicht individuell, wie einige schlaue Köpfe meinen, sondern independent also unabhängig.
Die Indie-Musik grenzt sich ab indem sie nicht bei risigen Musikkonzernen unter Vertrag stehen und einfach spielen so wie sie wollen. Wenn sie keinen Erfolg haben kratzt sie das nicht so, wie andere Bands, die bei zum Beispiel Virgin Records oder BMG unter Vertrag stehen.

Indie Musik gibt es in allen Varianten: Punk, Pop, New Wave und so weiter.

Deutsch-Pop ist das beste und ich denke hier nicht an Bands wie Juli oder Silbermond, denn diese sind nicht Indie.
Eine sehr gute Indie-Band ist Anajo (www.anajo.de) oder Virginia Jetzt (www.virginia-jetzt.de). Obwohl letzteres sich dann doch den großen Musikkonzernen ergeben haben, was aber meine positive Einstellung zu dieser Band nicht ändert.

Es gibt natürlich auch ganz gute Brit-Pop Bands... ich denke an Beck. I'm a looser Baby war damals ein einschlägiger Hit.

Eine gute deutsche Indie-Band erkenne ich an den Texten. Wenn diie Texte ehrlich sind, nicht nur von Liebesschmalz zerfressen, dann ist es eine gute Indie-Band, wo man schnell mal bei amazon.de gucken sollte, ob es von denen ein Album gibt.

Bis denn dann